Unterwasserwelt – Wandmalprojekt in der Eiffestraße

Ein U-Boot taucht ab in die Tiefen des Ozeans. „Was begegnet uns dort?“ fragen wir die Kinder aus der Unterkunft Eiffestraße. „Delfine, Algen, Fische, Schweine mit Taucherglocke…“ antworten sie. Gemeinsam mit den Kindern rühren wir Farben aus Pigmenten, Eiern und Leinöl an und bringen die Unterwassergeschöpfe auf die Wand. Dafür zeichnen wir riesige Kreise vor, die uns den Eindruck vermitteln in einem U-Boot durch Bullaugen in die Tiefsee zu schauen. Diese selbst gestalteten Bullaugen sind direkt neben den Haustüren der Kinder und erinnern nun jeden Tag an das gemeinsame Abtauchen in eine Unterwasserwelt, aber auch eine Welt aus selbst gemischten Farben und gemeinsamen Malen im eigenen Hausflur.

Slider

Unterstütz wurde dieses Projekt vom Künstler Tobias Emskötter